Startseite->Stadtverwaltung/Bürgerservice

Stadtverwaltung/Bürgerservice - Aktuelles - Detail

17.05.2021 | Der Landkreis Gotha informiert

Wichtige Hinweise zur Gelben Tonne:

Verzichten Sie bitte auf die Bereitstellung von Gelben Säcken und nutzen Sie ausschließlich
die Gelben Tonnen! Als Sammelsystem für Leichtverpackungen ist im Landkreis seit 2021
ausschließlich die Gelbe Tonne vorgesehen. Dabei hilft:

- Möglichst platzsparender entsorgen als noch zu Zeiten des Gelben Sackes.

- Verpackungen bestenfalls lose in die Gelbe Tonne einfüllen. Das spart viel Platz und die Verpackungsabfälle
   lassen sich in der Tonne besser verdichten.

- Tetrapacks, Milch- und Saftkartons sollten vor dem Einfüllen platzsparend zusammengefaltet
   und materialgleiche Verpackungen, wie etwa Joghurtbecher u. ä. ineinander gestapelt werden.

- Bei Entsorgungsspitzen (Neuerwerb von Möbeln, Elektrogeräten etc.), können die angefallenen
   Leichtverpackung aus Haushalten zudem kostenfrei an den Wertstoffhöfen im Landkreis abgegeben werden.

- Sollte das Tonnenvolumen für Verpackungsabfälle regelmäßig und dauerhaft nicht ausreichen, können
   Grundstückseigentümer auch eine weitere Tonne beantragen. Besser ist es aber, wenn es gelingt,
   Abfälle generell zu vermeiden.

- Der Kommunale Abfallservice wird wie bisher alle eingehenden Bedarfsmeldungen an die zuständigen
   Dualen Systeme bzw. deren beauftragten Entsorger weiterleiten. Denn dort liegt die Verantwortung
   für eine bedarfsgerechte Behälterausstattung sowie die ordnungsgemäße Erfassung von Leichtverpackungen.

Was darf in die Gelbe Tonne?

- Ausschließlich gebrauchte, restentleerte Leichtverpackungen aus Kunststoff, Metall oder Verbundverpackungen
   wie z.B. Tetrapacks, Konservendosen, Joghurtbecher, Getränkekartons und Verpackungsfolien.

Was darf nicht in die Gelbe Tonne?

- Stark verschmutzte Verpackungen, sogenannte Nichtverpackungen aus Kunststoff wie z.B. Plastikschüsseln,
   Kinderspielzeug, Papier, Altglas, Restmüll und andere Abfälle.

Achtung: Bei Fehlbefüllungen bleibt die Tonne ungeleert zurück und muss bis zum nächsten Entsorgungstermin nachsortiert werden.

Bezüglich der sog. vergleichbaren Anfallstellen (Gewerbe) wird insbesondere auf § 11 Abs. 3 Verpackungsgesetz sowie die Regelungen der Gewerbeabfallverordnung verwiesen.

Weitere Fragen zur Gelben Tonne? Unter der kostenfreien Hotline 0800 23 06 106 steht Ihnen
der beauftragte Entsorger der dualen Systeme und unter 036253 31129 der Kommunale Abfallservice
Landkreis Gotha gern zur Verfügung. Per E-Mail erreichen Sie uns unter infonoSpam@abfallservice-gotha.de.

 

 

So erreichen Sie die Stadt Tambach-Dietharz

Stadtverwaltung Ämternummern

Telefon 036252 / 344 0
Telefax 036252 / 363 90

Adresse Burgstallstraße 31a
99897 Tambach-Dietharz

hauptamtnoSpam@tambach-dietharz.de

© Stadt Tambach-Dietharz • Alle Rechte vorbehalten

Design/Programmierung MediaOnline GmbH